Aktuelle News:

Termine 2018

Clubgeschichte 2017

Stand: 14. Juli 2018

Wir sind Mitglied vom

News 2005

Christbaumversenken Neufeldersee

An diesem Sonntag herrschte sonniges aber der Jahreszeit entsprechend frostig kühles Wetter. Trotzdem waren diese Verhältnisse auf jeden Fall ein toller Beginn zu unserem alljährlichem Jour Fix Highlight, dem Christbaumversenken in unserem Haussee.

Der zu versenkende Christbaum wurde von freiwilligen Mitglidern unseres Clubs besorgt und durch unsere jüngeren Mitglieder noch entsprechend geschmückt, bevor er durch unsere kältefesten Taucher bis in eine Tiefe von 10 Metern zu Wasser gebracht und auf der Plattform abgestellt wurde.

Der verbleibende Tauchgang führte uns noch am versunkenen Kabinenboot vorbei in eine Tauchtiefe von ca. 15 Meter.

Wegen der doch etwas kalten Wassertemperatur von 4°C haben wir diesen Tauchgang nach etwa 25 Minuten beendet und freuten uns dann sehr über so manches wärmendes Labsal an unserem traditionellem und erwärmendem Buffet.

Club Hauptversammlung

Die Hauptversammlung unseres Tauchclubs fand heuer am 5. November statt. Neben der Entlastung des Vorstandes für das vergangene Jahr (ohne Gegenstimme) stand als einer der wichtigsten Tagesordnungspunkte die Wahl des Vorstandes für die nächsten drei Jahre an. Folgender Personenkreis wurde in den Vorstand gewählt:

Obmann: Peter Bartl
Stv. Obfrau: Elisabeth Fuchs
Kassier: Elisabeth Bartl
Schriftführer: Erwin Fuchs
1. Referent: Johann Fabits
2. Referent: Roland Kadlez

Saisonausklang am Neufeldersee

Am 23. Oktober veranstalteten wir unseren Jour Fix am Neufeldersee. Trotz herbstlicher 9° Außentemperatur trafen einander 5 Taucher und stürzten sich in die Tiefen unseres Haussees. Wir waren überrascht, die Wassertemperatur war mit 13° höher als die Temperatur an Land.

 

Obwohl drei Taucher nass unterwegs waren, konnten wir eine dreiviertel Stunde lang gemütlich den See betauchen. Leider ließ sich diesmal kaum ein Fisch blicken, auch die Krebse hielten sich ziemlich versteckt. Nach einem gelungenen Tauchgang genossen wir unser Dekobier im Seerestaurant.

Jour Fix am Wolfgangsee

Am 26. Juni fand unser Jour Fix am Wolfgangsee statt. Trotz schönem Wetter waren diesmal nur zwei Taucher bereit, den langen Anfahrtsweg ins Salzkammergut in Kauf zu nehmen.

 

Getaucht wurde an der bekannten Franzosenschanze. Beim ersten Tauchgang wurden wir für die Anreise durch einen kapitalen Hecht belohnt. Der Riesenfisch ließ sich von uns mehrere Minuten lang ungestört beobachten. Beim zweiten Tauchgang suchten wir in ca. 30 Metern Tiefe eine Madonnenstatue auf.

 

Obwohl die Anreise an den Wolfgangsee ziemlich lang ist, zahlt es sich aus, diesen See, der durch seine außergewöhnlichen Steilwände begeistert, zu betauchen

Saisonantauchen am Neufeldersee

Für den 20. März 2005 haben wir den ersten Jour Fix Termin dieses Jahres geplant und auf Grund des warmen Wetters in der Woche davor durften auf einen schönen Tauchtag im Neufeldersee hoffen. Die Einladungen zu diesem Termin wurden voller Vorfreude verschickt, aber es kamen kaum Meldungen zurück. Entweder war es der Termin Palmsonntag oder der gerade eben erst überstandene Winter mit zu viel Schneefall und eisigen Temperaturen, der doch einige unserer Mitglieder abgehalten hat, am Saison Antauchen unseres Clubs teilzunehmen.

Auf jeden Fall hatten wir beim geplanten Treffpunkt windstilles und sonnig mildes Frühlingswetter, aber der See war im vorderen Bereich beim Restaurant noch komplett zugefroren. Deshalb haben wir unseren Tauchgang so angelegt, dass wir im Gebiet der Tauchbasis Lorenc eingestiegen, bis zur 3 m Kante vorgetaucht sind, dann Kurs Richtung Norden genommen haben und so bis in eine Tiefe von 17 m gekommen sind.

Nach 20 Minuten sind wir umgekehrt, den etwa gleichen Weg im 10 m Bereich zurückgetaucht und sind nach etwa 40 Minuten wieder an der Oberfläche beim Tauchsteg angelangt. Die Sicht während des Tauchganges war ziemlich gut, deshalb konnten wir auch recht genau sehen, dass es wenig Sehenswertes gab. Außer ein paar kleineren unspektakulären Fischen hat keiner von uns etwas Nennenswertes in der betauchten Gras- und Sandlandschaft entdecken können.

Die minimale Wassertemperatur bei diesem Tauchgang betrug 3° C und deshalb freuten wir uns dann doch sehr über das frühlingshafte Wetter beim Umziehen und nach dem üblichen Fachlatein am Parkplatz haben wir vier Taucher Christian, Clemens, Peter und Erwin gegen Mittag wieder die Heimreise angetreten, um den verbleibenden Palmsonntag noch anders als nur tauchend verbringen zu können

Dreikönigstauchen Neufeldersee

Unser erster Tauchgang 2005 fand am Dreikönigstag statt. Trotz des kalten Jännertages fanden sich am Neufeldersee sechs Taucher ein. Vier davon waren extreme Hardliner und gingen Halbtrocken ins Wasser.

 

Im Wasser wurden wir wieder mit ausgezeichneten Sichtweiten belohnt. Zuerst besuchten wir unseren Christbaum, der nach wie vor auf der 10 Meter Plattform stand. Wir konnten uns davon überzeugen, dass das eine oder andere Käsestück bereits angebissen war. Nur die Äpfel wurden bisher von den Fischen verschmäht. Anschließend suchten wir das Motorbootwrack auf. Nach ca. 30 Minuten ging es zurück ans Land.

 

Natürlich durfte ein abschließender Besuch des Seerestaurants nicht fehlen, wo wir noch eine Weile beieinander saßen und unser Erstaunen darüber zum Ausdruck brachten, dass zu diesem Jännertermin mehr Taucher zu mobilisieren waren als zu manchem Sommertermin im vergangenen Jahr.

 

Wir wünschen uns daher weiterhin so rege Teilnahme an den Jour-Fix Tauchgängen im heurigen Jahr.